BOB: Mehr Engagement für Maskenlieferanten und Hersteller !


BOB fordert die Stadt und die Politik zu einem größeren Engagement für Maskenlieferanten und Hersteller auf !

Osnabrücker Firmen wie z.B. die Firma Zender oder Q1 betreiben mit viel Engagement die Maskenherstellung und Lieferung für Heilberufler und Bevölkerung. Anstatt Masken im Ausland gegen Vorkasse zu bestellen, sollten statt dessen lieber die lokalen Firmen unterstützt werden. Allein auf die Firma Zender, die sonst in der Automobilzulieferung beheimatet ist, kommen jetzt Investitionsaufgaben in Millionenhöhe zu, die ohne Unterstützung nur erschwert zu bewältigen sind. Die Maskenlieferung der Firma Q1 steckt momentan in einer kostenintensiven Zertifizierung durch die DEKRA.

Auch hier wäre eine Unterstützung seitens der Stadt wünschenswert.

BOB im April 2020 

Hasepost: Q1-Energie fliegt 100.000 Atemschutzmasken für die Region Osnabrück ein

Hasepost: Ärztekammer Osnabrück warnt vor gefälschten FFP-2-Masken

NOZ: Zender will in Osnabrück 100.000 Schutzmasken täglich produzieren